Kopfzeile

Logo web1

Zukunft vor Ort/Logo

Logo web1

Zukunft vor Ort

Partnerorganisation in Burkina Faso

Moise_Elisabeth_Oubda_Dorcas

Association Dorcas de Lafiabougou (Dorcas-Center)

Dorcas, auch als Tabitha bekannt, bedeutet Gazelle. Sie war eine Jüngerin Jesu und half armen Witwen und nähte ihnen Kleider. Als sie starb, riefen die Frauen Petrus und klagten ihm ihr Leid. Petrus weckte sie daraufhin von den Toten auf.  Sie tat viele gute Werke und gab reichlich Almosen (Apostelgeschichte 9:26-42)

Elisabeth Oubda gründete 2001 den Verein Association Dorcas de Lafiabougou in Bobo Dioulasso. Sie hat es sich, gemeinsam mit ihrem Mann Pastor Moise Oubda, zur Aufgabe gemacht, Waisenkindern sowie Kindern und Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen eine Zukunft zu geben. Schrittweise wurden ein Bildungszentrum aufgebaut, das ein Ausbildungszentrum für Mädchen, ein Waisenkinderprogramm, ein Kindergarten sowie ein Ausbildungs- und Fußballzentrum für Jungen umfasst. Inzwischen ist das Dorcas-Center weit über die Landesgrenzen hinaus für seine gute Ausbildung bekannt, bereits über 800 junge Frauen konnten mit einer eigenen Nähmaschine in die Selbstständigkeit geführt werden.

Kinderhilfe Westafrika e.V. unterstützt Association Dorcas von Anfang an. 

Social Sharing