Kopfzeile

Logo web1

Zukunft vor Ort/Logo

Logo web1

Zukunft vor Ort

Partnerorganisationen in Ghana

In Ghana arbeitet Kinderhilfe Westafrika e.V. mit drei Partnerorganisationen zusammen.

Firm LifeLine Ministries - FLM

Ghana FLM komp

Die Partnerorganisation Firm LifeLine Ministries (FLM) wurde vom Pastorenehepaar Daniel und Elizabeth Ayembilla gegründet und hat ihren Sitz in Jirapa, einer Kleinstadt im Nordwesten Ghanas. Die Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, marginalisierte Gruppen zu unterstützen und ihnen die Wiedereingliederung in die Gesellschaft zu ermöglichen. Dies geschieht unter anderem im Rahmen eines Nachhilfeprogramms für Waisenkinder und Kinder aus schwierigen Lebenssituationen (siehe OVC Programm) sowie mit Hilfe von Alphabetisierungskursen und verschiedenen Workshops zur Einkommensförderung für Frauen. Zudem baute die Organisation FLM mit Unterstützung der Stiftung Nord-Südbrücken ein Informatikzentrum für Kinder und Jugendliche. Seit 2009 entsendet die Kinderhilfe Westafrika Freiwillige in dieses Projekt.

 

  

Christ Frontiers Mission International  - CFMI

ICFM 2017 komp

Christ Frontiers Mission International (CFMI) ist ein Verein, der sich seit 2001 im Norden Ghanas im Rahmen gemeinwesenbasierter Projekte für benachteiligte Bevölkerungsschichten einsetzt. Diese liegen überwiegend im Bereich Bildung, Gesundheit und Wasserversorgung. In Bolgatanga und Zuarungu, im Nordosten Ghanas, betreibt der Verein zwei International Frontiers Schulen, die aus Kindergarten, Vor- und Grundschule bestehen. Zudem hat der Verein mehrere Gemeinwesenprojekte in der Region aufgebaut, in deren Rahmen u.a. Jugend- und Frauengruppen, sowie Waisenkinder und benachteiligte Kinder gefördert werden.  

 

 

 

Methodist Development and Relief Services 

Ghana Lawra 2017 kompDie Methodist Development and Relief Services ermöglichen armen und benachteiligten Bevölkerungsgruppen in 22 Gesundheitszentren landesweit den Zugang zu Gesundheitsdiensten und führen Aufklärungskampagnen zu Themen wie HIV/Aids und Hygiene durch. Die Methodist Lawra Clinic ist eines dieser Gesundheitszentren und liegt im Nordwesten Ghanas, nahe der Grenze zu Burkina Faso. In der Klinik sowie im Rahmen mobiler Einsätze in den umliegenden Dörfern werden jährlich mehr als 16.000 Konsultationen durchgeführt. Zudem ist ein Heim für Waisenkinder und benachteiligte Kinder an die Klinik angegliedert.

Social Sharing